Matinéekonzert des Hochschulorchesters am 1.12.2019

Die Hochschule Esslingen lädt herzlich zum Matinéekonzert des Hochschulorchesters ein. Das Konzert findet am ersten Adventsonntag, 1. Dezember 2019, um 11:00 Uhr, in der Aula am Campus Flandernstraße 101 statt. Der Eintritt ist frei. Der Sektempfang beginnt um 10:15 Uhr im Foyer. Die Bewirtung wird von den Esslinger Verbindungen im Rotenberger Vertreter Convent angeboten.
Das Matinéekonzert des Hochschulorchesters  unter der Leitung von Steffi Bade-Bräuning bietet dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm. „Dieses Jahr freue ich mich besonders, dass wir das Jubiläum unseres Hochschulorchesters feiern“, sagt Hochschulrektor Prof. Christof Wolfmaier. „Seit 60 Jahren sorgt unser Orchester bei zahlreichen Veranstaltungen für eine festliche Stimmung. Das ist eine Besonderheit, die uns als Hochschule auszeichnet.“
„Sehnsuchtsort Italien“ ist das Motto der diesjährigen Matinée. Eröffnet wird das Konzert, das jährlich Studierende, Schülerinnen, Ehemalige und Freunde der Hochschule bestreiten, mit der Ouvertüre zur Rossini-Oper „Der Barbier von Sevilla“. Antonio Vivaldis „Winter“ aus den „Vier Jahreszeiten“ ist im Anschluss mit der Solistin Muriel Bardon zu hören. Weitere Highlights sind: die Symphonie Nr. 4 A-Dur von Mendelssohn Bartholdy – die so genannte italienische Symphonie. Das Konzert endet mit Mancinis „Moon River“ – einer Reminiszenz an die Gründungszeit des Hochschulorchesters.

 

Schreibe einen Kommentar

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com