Fakultät Maschinenbau feierte 150. Geburtstag

Mit einem Festakt und rund 200 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik feierte die Hochschule Esslingen vor wenigen Tagen den 150. Geburtstag ihrer Fakultät Maschinenbau. Mit Grußworten und Fachvorträgen erinnerten die Redner an die wechselvolle und erfolgreiche Geschichte der Fakultät.
Beim Empfang überraschte unsere Maschinenbau-Studentin Liv Bichler v. Hula die geladenen Gäste mit Gesang und Gitarrenspiel und für die Musik zwischen den einzelnen Vorträgen sorgte die Pep-Band (Leitung: Steffi Bade-Bräuning), die Hits der vergangenen 150 Jahre spielte.

 

Hochschulrektor Prof. Dr. Christian Maercker stellte in seiner Eröffnungsansprache fest, dass die Fakultät sehr gut aufgestellt sei. Der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Steffen Greuling, hob die enge Verbindung der Fakultät mit der Industrie hervor. „Durch langjährige Kooperationen sind Netzwerke mit Unternehmen entstanden, von denen wir als Fakultät, insbesondere aber auch unsere Studierenden profitieren.
Glückwünsche zum Jubiläum kamen zudem von Finanzbürgermeister Ingo Rust, der selbst Maschinenbau in Esslingen studiert hat.  Der Vorsitzende des Vereins der Freunde der Hochschule Esslingen, Dietmar Ness, wünschte der Fakultät eine „für den Wandel bereite innovative Zukunft. Den Fachvortrag hielt Dr. Eberhard Veit zum Thema „Agiler Sprint des Maschinenbaus in die digitale Zukunft“.
Nach dem Festvortrag hatten die Gäste Gelegenheit, den neuen Imagefilm der Fakultät anzuschauen und bei einem Get-Together, den unsere BB Hula wieder mit ihrem Gesang und Gitarrenspiel begleitete, weiter zu diskutieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com