Staufia goes Halloween

Am 31.10.2022 fanden sich einige schaurige Gestalten auf dem Staufenhaus ein, um gemeinsam die Halloween-Nacht zu feiern. Im kleinen Rahmen veranstaltete unser Senior Joana, zusammen mit der Unterstützung der Aktivitas für alle Staufen, sowie Freunde und Familie eine Halloween-Party. Ganz wie es sich für eine Party gehört, wurde der Saal, der Schmirgler und vor allem der Steintisch schaurig geschmückt. Bereits am Eingang wurden alle Partywilden von den selbst geschnitzten Kürbissen begrüßt und von der Aktivitas empfangen. Für weitere Stimmung sorgte die gut angenommene Beer-Flat, wodurch niemand durstig bleiben musste, ganz zum Glück für alle Beer-Pong- und Rage-Cage-Süchtigen. Verborgen hinter der Lounge konnte an je zwei Tischen Bier-Sport betrieben werden, mal mehr mal weniger erfolgreich für die einzelnen Teams. Leider fiel der beste Programmpunkt des Abends durch technische Schwierigkeiten ins Wasser. Unser BB Turbolader hat sein Bestes gegeben, um das heiß ersehnte Karaoke zu starten, jedoch vergeblich. Der Stimmung hat das jedoch nicht zugesetzt, statt dem Karaoke wurden Banger wie Let it go oder Barbie Girl so mitgegrölt.
Wer die Gesangsstimme etwas schonen wollte, konnte sich gemütlich am Shisha-Tisch dazu gesellen und die Stimmbänder mit etwas fruchtigem Rauch ölen. Echte Kenner des Staufenhauses wissen bereits, das es keine Party ohne Kannenrad geben kann, weshalb hierfür extra eine Halloween-Edition mit Aufgaben wie Kostümtausch, Küsschen geben und vor allem Trinken angefertigt wurde. Vor allem bei den Verbandsbrüdern der Verbindung Suevia zu Stuttgart-Esslingen, welche an diesem Abend ebenfalls eingeladen waren, kam der Punkt Kostümtausch auf dem Rad besonders gut an. Das hatte die witzigsten Kostüm-Kombinationen zur Folge. Im Allgemeinen waren die verschiedensten lustigen aber auch schaurigsten Kostüme vertreten, wobei einige mehr aufopferungsbereit waren wie andere. BB Sprout zwang sich dabei, den ganzen Abend Rotwein zu trinken, da Vampire wohl kaum Bier oder sonstiges neben Blut zu sich nehmen. Andere lösten aber auch ihre Wettschulden ein, weshalb BB Knack, nur im Cheerleader-Kostüm und einer Strumpfhose bekleidet, den erschreckendsten Auftritt für diesen Abend hinlegte. Zur Geisterstunde gab es dann noch den angekündigten Kostümwettbewerb, für den am ganzen Abend über im Eingangsbereich für das beste Kostüm abgestimmt werden konnte. Den dritten Platz machte BB Finch, der sich kreativer Weise als Finch verkleidet hatte. Für den ersten Platz waren sich die Anwesenden jedoch uneinig, weshalb sich diesen BB Ginderella und BB OEbelst, verkleidet als Maleficent und Rabe, sowie Tanja und BB Lurchi, verkleidet als Cruella und zugehörigem Dalmatiner, teilten. Als Preis gab es einen Sekt für die Beteiligten, welcher sofort geköpft wurde. Manch einer hatte sich wohl bei der Abstimmung übergangen gefühlt, weshalb das Gerücht der Schiebung verbreitet wurde. Der Abend wurde von einigen witzigen Bildern abgerundet und schlussendlich in den Schmirgler verlegt.

Autor: BB Sequila

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com