RVC Neujahrsempfang 2020

Eine recht illustre Runde hatte sich auf dem „Motoren“haus eingefunden, um das Jahr 2020 auch von Seiten der RVC Bünde auf die Reise zu schicken. 89 Gäste und Verbandsbrüder aus nahezu allen Verbindungen waren angemeldet und dann drohte der Kneipsaal doch fast aus den Nähten zu platzen, denn letztendlich waren es über 100 Feierlaunige, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten. Der Hausherr Michael Pfeiffer v. Quax hatte die angenehme Pflicht die Corona mit warmen und freundlichen Worten auf dem „Motoren“haus zu begrüßen.
Der Beiratsvorsitzende des RVC Mathias Pajunk v. Lingus hatte seinerseits das Vergnügen zunächst die charmante Damia, angeführt von der Kanzlerin der Hochschule Esslingen Frau Heike Lindenschmid und anschließend die zahlreich erschienene Prominenz aus den Hochschulen Stuttgart, vertreten durch Frau Professor Dr. Sabine Rein und Professor Dr. Paul Schmidt und Esslingen in gebührender Weise willkommen zu heißen. So gaben uns der neue Rektor der Hochschule Esslingen Professor Christof Wolfmaier, die Altrektoren Professor Dr. Birkle und Professor Dr. Bernhardt Schwarz die Ehre ihres Besuchs.
Natürlich wurden auch alle anwesenden Professoren, Ehrensenatoren, Ehrenpräsidenten, Altherrenpräsiden und die doch erfreulicherweise gut vertretene Aktivitas in die Begrüßung mit eingeschlossen. Diese galt natürlich auch für die beiden Vorsitzenden des Vereins der Freunde der HfT Stuttgart, Herrn Bernd Göhner, und der Hochschule Esslingen, vertreten durch unseren Verbandsbruder Dietmar Ness v. Pablo.
Nach einigen Worten zum Jahreswechsel und einem ordentlichen Schmollis auf 2020 übergab der BRV das Wort an Professor Wolfmaier. Die Corona erhielt sehr interessante Einblicke in seine doch noch kurze Amtszeit und deren Herausforderungen. Aufbau neuer Strukturen, Anpassung an die Erfordernisse der Zukunft, Errichtung und Pflege umfangreicher und dynamischer Netzwerke im Rahmen einer fortschreitenden Digitalisierung, Motivation zu Engagement, Initiative und konstruktiv kritischer Würdigung aller Ideen, Projekte und deren Umsetzung sind die grundlegenden, wesentlichen Themen und Schwerpunkte, die dem Leitungsteam der Hochschule sehr am Herzen liegen
Bei diesem gewaltigen Arbeitspensum ist es unserem Rektor dennoch sehr wichtig, die Verbindungsgepflogenheiten, in Form der Teilnahme an einer Fuxenstunde, in seine Rektorenroutinen einzupflegen.
Es war, denke ich, für alle Anwesenden spürbar, dass sich das Hochschulschiff mit einem neuen Kurs zu neuen, für alle Beteiligten positiven Ufern aufmacht. Wir wünschen dem Kapitän und seiner Crew günstige Winde und immer die vielzitierte Handbreite Wasser unter dem Kiel. Es möge auch bei rauer See, stürmischer Wetterlage und wechselnden Klimabedingungen im sicheren Hafen des Erfolges anlanden.
Nach diesem sehr interessante Statement unseres Rektors hatte der BRV die Ehre und, zusammen mit Sarah Weißbeck v. Laetitia, das Vergnügen, drei Verbandsbrüder für das Engagement in ihren Bünden und im RVC auszuzeichnen. So konnten sich Dietmar Ness v. Pablo und Bodo Beckenbach v. First über die goldene Ehrennadel und Dietmar Holzwarth v. Strolch über die goldene Ehrenspange freuen. Auch hier folgte die geziemende Ehrenbezeugung eines kräftigen „Fiducit“ aus den Kehlen der Corona.
Dann war es soweit den sich einstellenden Appetit zu seinem Recht kommen zu lassen und das von Martin Brunner v. Aquarius und seinem Team hervorragend angerichtete Buffet wurden vom Hausherrn zur Plünderung freigegeben. Vielen herzlichen Dank für all die kulinarischen Schmankerln und die damit verbundene Arbeit bei der Vorbereitung, im Service und beim Aufräumen.
..“die Gläser, sie klingen, Gespräche sie ruh’n“… richtig und falsch zugleich, denn geklungen haben sie, die Gläser und die Gespräche haben, Gott sei Dank, nicht geruht! In vielen Grüppchen hat man sich um die Stehtische geschart oder sich zu den Sitzenden gesellt, um über alles Mögliche zu sprechen, sich auszutauschen, sich zu verabreden, sich up zu daten oder sich ganz einfach einen Witz zu erzählen.
Summa summarum… eine sehr gelungene Veranstaltung, die wieder einmal mehr bewiesen hat, dass gemeinsam mehr zu bewegen (auch die Kau- und Schluckmuskulatur) großen Spaß bereitet und die Vorfreude auf das nächste RVC-Event wachsen lässt. In diesem Sinne Euch allen nochmals ein herzliches „Prosit Neujahr!!“
Mathias Pajunk v. Lingus

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com