Info des RVC-Beiratsvorsitzenden

23.11.2020 Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde und Gönner des Rotenberger-Vertreter Convents,
es fällt mir heute nicht leicht die folgenden Zeilen aufs Papier zu bringen und es macht keine richtige Freude meine Informationspflicht zu erfüllen. Aber es nützt ja nichts und wehklagen bringt uns nicht wirklich weiter. Die Zeiten sind schwierig und wir durchleben schmerzlich, dass alles, was wir gewohnt sind zu tun, worauf wir uns freuen, was wir genießen, ja all das, was wir lieben und was uns antreibt, das Leben in unseren Bünden zu gestalten, ist auf Eis gelegt bzw. kann und wird nicht stattfinden. Ein Ende ist nur vage abzusehen.
So möchte ich Euch über verschiedene Beschlüsse aus der 2. RVC-Beiratssitzung informieren. Geahnt oder vielleicht auch schon gehört habt Ihr es bestimmt schon, dass zwei Traditionsveranstaltungen des RVC abgesagt werden. Zum einen wird es keinen Neujahrsempfang 2021 geben, die steigenden Infektionszahlen und die daraus resultierenden verschärften Einschränkungen lassen dies einfach nicht zu.
Zum anderen wird der 70. Bauschullauf in Jungholz im März 2021 nicht ausgetragen. Die Hoteliers und der örtliche Skiclub, die sonst entscheidend zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, sehen sich nachvollziehbar nicht in der Lage eine derartig große Veranstaltung risikolos zu unterstützen, geschweige denn diese große Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht gelingt es uns im Frühjahr/Frühsommer 2021 eine Alternativveranstaltung auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns auf Eure Ideen und Vorschläge.
Ebenso gibt es keine Matheförderkurse (vielleicht online in Selbstorganisation). Das Hochschulkonzert läuft über You Tube auf den Bildschirmen(siehe Information auf der Hochschulseite) und der Thomastag in Nürnberg fällt der Pandemie ebenso zum Opfer wie der gesamte Christkindlesmarkt.
Wie es in 2021 weitergehen wird, vermag zum heutigen Stand niemand zu sagen. Unsere nächste geplante Veranstaltung ist der Generalkonvent im März 2021, aber wer weiß!!??
Bei all diesen Widrigkeiten freut es mich außerordentlich, dass all unsere RVC-Bünde versuchen, so oft es geht und in welcher Form auch immer, Präsenz zu zeigen. So gibt es zum Beispiel bei der Verbindung Suevia einen bemerkenswerten Wechsel in der Führungsmannschaft oder die „Motoren“ hatten, wie schon vor über 100 Jahren, eine Kandidatenabfuhr ihrer Absolventen  (über beides gibt es bestimmt noch einen gesonderten Bericht aus dem jeweiligen Bund !!??).
Es ist sehr wichtig, gerade in diesen problematischen Zeiten, aktiv und rührig zu bleiben und dies der Öffentlichkeit wirksam zu vermitteln. Nutzt bitte weiterhin jede Gelegenheit auf Euch aufmerksam zu machen und über Eure Aktivitäten zu berichten. Tut also weiterhin viel Gutes und redet (mehr als sonst) darüber.
Was uns allen bleibt ist Hoffnung auf die baldige positive Wendung der Umstände; ein erfolgreicher Einsatz des ersehnten Impfstoffes ist doch schon der berühmte Silberstreif am Horizont.
Niemand weiß wann es soweit sein wird und deshalb wünsche ich uns allen die notwendige Geduld, das erforderliche Durchhaltevermögen und eine ordentliche Portion Zuversicht und viel positives Denken.
Bleiben wir doch einfach „unverbesserliche Optimisten“, auf dass wir bald wieder in unbeschwerter Weise das tun können und dürfen was wir sind, was uns auszeichnet, was uns verbindet und was wir alle lieben.

Im Vorblick auf die Advents- und Weihnachtszeit und den Jahreswechsel schicke ich Euch meine herzlichsten Grüße und Wünsche, bleibt gesund und passt auf Euch auf!  In verbandsbrüderlicher Verbundenheit freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Euch allen!

Gemeinsam mehr bewegen
Mathias Pajunk v. Lingus
Beiratsvorsitzender des Rotenberger-Vertreter Convents

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com