Die Staufia baut zwei Insektenhotels

Die Staufia hat sich für den Arten- und Vielfaltschutz der Insekten eingesetzt und baute zwei Insektenhotels. Eines davon wurde in unseren schönen Garten aufgestellt und das andere wurde der Hochschule gesponsert.

Um auch in Coronazeiten den Kontakt zwischen der Hochschule und unserer Verbindung zu pflegen, hatten unsere BB EarlG und BB Pabst die Idee ein Wildbienenhotel für die Hochschule zu bauen. Die Idee kam zustande, weil unsere BBBB von einer Imker-AG der Hochschule lasen. Diese existiert, aber leider nicht mehr. Dennoch gefiel der Hochschule unsere Idee, weshalb wir an den Umweltausschuss der Hochschule weitergeleitet wurden. Für das Sponsern eines selbstgebauten Insektenhotels sollte die Staufia dafür einen Social Media Post auf der Instagram-Hochschulseite erhalten.
Nach einer Skizze und einem Bauplan von BB Royal war die lange Einkaufliste geschrieben und dem Zusammenbauen stand nicht mehr im Wege. Während des Grillens für die Kassenprüfung wurde der Bau des ersten Exemplars von den BBBB Troy, Royal und Soet gestartet. Die Seitenwände und Abtrennungen wurden entsprechen zugesägt und die Rückwand der Form nach angepasst. Viele Winkel und Schrauben später stand endlich das erste Gerüst des Insektenhotels.

Da bei dieser Aktion die Staufia nicht leer ausgehen sollte, wurde von den BBBB EarlG, Pabst und Soet ein zweites Insektenhotel gebaut, welches in unserem Garten Platz finden sollte. Somit stand nach einem weiteren Tag das Gerüst für das zweite Insektenhotel. Außerdem brachten wir noch Dachpappe auf den beiden Insektenhotels an.
Die Befüllung und die Fertigstellung haben an einem weiteren Tag stattgefunden. Gefüllt wurde mit Tannenzapfen, Bambus, Stroh, Kastanien, Holzwolle und Holzscheiben. Um die Insekten vor Vögeln zu schützen, haben wir ein Gitter davor angebracht.
Wichtig für die Anbringung der Insektenhotels war noch, dass sie regen- und windgeschützt und möglichst sonnig aufgebaut werden mussten. Außerdem sollte die Nahrungsquelle der Tiere nicht allzu weit weg sein.
An der Hochschule kann das Insektenhotel am Standort der Flandernstraße direkt am Haupteingang betrachtet werden.
Es war ein sehr schönes Projekt, an welchem einige BBBB beteilig waren. Außerdem hat es mich persönlich sehr gefreut mit der Hochschule etwas Gutes für den Insektenschutz zu unternehmen.

Autorin: BB Soet

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com