Corona Gartenputzete SS 2020

Wie jedes Semester gibt es um die Staufenhäuser und in unserem schönen Garten viel zu tun. Durch Corona hat sich die Gartenputzete ein wenig verschoben, da nach dem Bauschullauf erst einmal häusliche Quarantäne angesagt war.
Als jedoch alle wieder gesund und munter waren und sich nicht mehr in Quarantäne befanden, trommelten wir ein paar Aktive Staufen zusammen, um den Garten in Angriff zu nehmen. Wir trafen uns morgens und starteten direkt damit die Büsche und Sträucher zurück zu schneiden, sowie den Rasen zu mähen. Außerdem wollten ein paar Staufen ihren grünen Daumen beweisen und gruben den Rasen vor M39 um und pflanzten fleißig Gemüse ein. Nun haben wir eigene Tomaten, Gurken, Chilis, Zucchinis und vieles mehr. Das Gemüse ist nicht nur umsonst, sondern schmeckt auch viel besser als das aus dem Supermarkt. Um unseren Garten und die Staufenhäuser wieder in neuem Glanz zu präsentieren, haben wir die gesamten Treppen und Wege unseres Anwesens mit dem Hochdruckreiniger gesäubert, sowie die Fugen mit dem Gasbrenner von Unkraut befreit. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen. Normalerweise sind auch viele AHAH an der Gartenputzete vertreten, was aber in Zeiten von Corona leider nicht möglich war. Wir hoffen alle, dass wir die Gartenputzete nächstes Semester wieder wie gewohnt durchführen können, da die Gartenputzete nicht nur dafür dient den Garten zu pflegen, sondern auch den Kontakt zwischen Jung und Alt zu pflegen.

Autor:
Vincent

Schreibe einen Kommentar

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com